Sie sind hier

Fehlermeldung

Warning: Creating default object from empty value in ctools_access_get_loggedin_context() (Zeile 1411 von /var/www/clients/client2519/web6627/web/sites/all/modules/ctools/includes/context.inc).
Ingo Rieckmann

Profil

Der Gründer von Faire Zeiten, Ingo Rieckmann, vereint das Know-how eines gelernten Bankkaufmannes mit dem Wissen eines diplomierten Umweltwissenschaftlers. Sein Herz brennt für Nachhaltigkeit, Fairness, ökologische Verantwortung und soziales Engagement.

Sein Team und seine Kooperationspartner schätzen an ihm am meisten seine Offenheit und seine Begeisterung für die Natur. 
 

Der Weg zu „Faire Zeiten“

Nach dem Abitur auf dem Wirtschaftsgymnasium sollte es etwas Praktisches werden und wegen der umfassenden wirtschaftlichen Ausbildung machte Ingo Rieckmann eine Banklehre. Da fühlte er sich fachlich zwar gut aufgehoben aber das starre und konservative System Bank gefiel ihm gar nicht. Als er dann während seines Zivildienstes seiner Leidenschaft, dem Naturschutz, nachging, beschloss er, nach Alternativen Ausschau zu halten und studierte nach dem Zivildienst Umweltwissenschaften an der Universität Lüneburg. 

Ein Professor für Umweltmanagement schärfte seinen Blick für die Verantwortung und Vorbildfunktion, die  Unternehmen/Unternehmer für eine nachhaltige Entwicklung in unserer Welt haben.

In einer halbjährigen Australientour holte er sich noch eine Portion Weltoffenheit, bevor er als Selbständiger mit dem Schreiben von Umweltgutachten in der Bauleitplanung begann. Das zweite Standbein der nachhaltigen Finanzberatung wurde schnell zum Schwerpunkt.  
 

Ingo Rieckmann privat

Zur Entspannung geht Ingo Rieckmann Joggen, fährt in der Natur Rad und kocht gern mal etwas neues Vegetarisches. Es macht ihm viel Freude, immer noch in seinem Heimatverein mit Freunden Fußball zu spielen. Durch Reisen mit entwicklungspolitischen Hintergründen erweitert er seinen Horizont – sie motivieren ihn immer wieder, etwas verändern zu wollen.

„Es ist mir wichtig, mich politisch einzumischen.“
Zitat Ingo Rieckmann